Zahnarzt finden

Zahnarzt finden

Wie einen guten Zahnarzt finden?

Ein guter Zahnarzt ist mindestens genauso wichtig wie die regelmäßige und gewissenhafte Zahnpflege.
Doch die Frage ist, worauf empfiehlt es sich bei der der Auswahl des Zahnarztes achten?

Auf jeden Fall sollte er sich im Hinblick auf die Patienten und die Behandlungen immer genügend Zeit nehmen, damit eine gründliche und sorgfältige Versorgung des Patienten gewährleistet werden kann.

Transparenz bei Preisen

Im Hinblick auf die Preise sollte die Gesprächsbasis immer offen und transparent sein.
Alle Kosten und auch die eigenen Zuzahlungen teilt der Zahnarzt dem Patienten schon vor der Behandlung schriftlich mit.
Wenn sich dann während der Behandlung noch weitere Kosten ergeben, wird ein guter Zahnarzt das mit seinem Patienten absprechen. Bei dem Angebot sollte immer klar erkennbar sein, wie sich die Preise zusammensetzen.


Öffnungszeiten

Ein guter Zahnarzt ist stets bemüht auf die Bedürfnisse seiner Patienten einzugehen. Deshalb sollten die Öffnungszeiten gerade auch den berufstätigen Patienten entgegenzukommen und bei Bedarf ein Termin außerhalb der Behandlungszeiten gefunden werden können.


gute Kommunikation

Der Patient fühlt sich bei dem Zahnarzt gut aufgehoben, wenn er entweder durch den Arzt selbst oder durch die Assistenten den Ablauf der Behandlung ruhig und verständlich übermittelt bekommt. Denn hat der Patient ein klares Bild davon, was ihn in der Behandlung erwartet, wird er auch das Vertrauen zu seinem Zahnarzt aufbauen können.


Wartezeiten beim Zahnarzt

Was die Wartezeiten betrifft, so sollte ein Patient nicht längere Zeit im Wartezimmer sitzen müssen.
Falls es doch mal länger wird, weil ein Notfall eingetroffen ist oder es Komplikationen gegeben hat, sollten Sie als Patient über Verzögerungen informiert werden.
Rücksicht auf den Zahnarzt und sein Team wird auf der anderen Seite das Behandlungsklima verbessern und als Patient profitiert man ebenfalls von einem Zahnarzt der sich individuell Zeit nimmt.


Augenhöhe

Der Zahnarzt sieht den Patienten als gleichberechtigten Partner an. Somit sind sowohl Arzt als auch Patient zu gleichen Teilen an der Zahngesundheitsvorsorge beteiligt, das heißt, sie entscheiden beide über vorzunehmende Behandlungsmethoden, wobei der Zahnarzt den Patienten ausführlich informiert. Er erklärt dem Patienten genau, was er bei der Pflege beachten muß, damit z. B. der Zahnersatz lange und komplikationslos erhalten bleibt.
Es spricht immer für einen guten Zahnarzt, wenn er sich genügend Zeit für seinen Patienten nimmt. Er klärt auf, bespricht die Therapie und zeigt, welche Behandlungsmethoden möglich sind. Dabei nimmt er natürlich Rücksicht auf die finanzielle Lage des Patienten.

fachliche Kompetenz des Zahnarztes

Ein guter Zahnarzt arbeitet möglichst schmerzfrei, zahnsubstanz- schonend und sieht dabei Ästhetik und die Erhaltung und Wiederherstellung der Kaufunktion sowie die Zufriedenheit des Patienten als oberstes Ziel vor Augen.
Eine sehr gute Empfehlung für Ihren Zahnarzt ist es oft, wenn sich andere Zahnärzte bei diesem behandeln lassen oder ihn diesen empfehlen.



die Chemie muss stimmen

Nicht zuletzt muss jedoch einfach auch die Chemie zwischen Patient und Arzt stimmen und eine Vertrauensbasis zwischen Patient, Zahnarzt und seinem Team vorhanden sein.

Mancher ist aber auch nicht nur auf der Suche nach einem Zahnarzt, sondern möchte gern christliche Singles finden, wobei der genannte Link eine große Hilfe sein kann.

© mundhygiene.de
Impressum - Rechtliches/Links
Bild oben © Yuri Arcurs - Fotolia.com